Ergebnisse der zweiten Runde des 22. LWMB sind verschickt

Ferienseminare werden verschoben!


Die Ergebnissmitteilungen wurden am 11./12. März an die Privatadresse der Teilnehmer geschickt. Die individuellen Rückmeldungen, Urkunden für die Landessieger sowie Einladungen zu den Ferienseminaren für die Landessieger sind mit Postausgang 12.3. an die Kontaktlehrkräfte der Schulen gesendet worden. Zu diesem Zeitpunkt gab es noch Hoffnung, dass die Seminare in den Osterferien durchgeführt werden können. Nun hat sich die Situation geändert. Wir müssen die Seminare für den Zeitpunkt der Osterferien absagen. Vermutlich werden wir die Landessiegerseminare aber in den Herbstferien (2.11. - 5.11.) nachholen können. Dazu wird es in den nächsten Tagen hier Informationen geben. Landessieger brauchen sich also im Moment keine Sorgen machen, wenn sie das Einladungsschreiben nicht bekommen können, weil die Schulen geschlossen sind.

Von den 1188 Teilnehmern der ersten Runde haben sich 417 Preisträger mit einem 1. oder 2.Preis für die zweite Runde qualifiziert. Mit 218 Schülerinnen und Schülern haben über die Hälfte dieser berechtigten Teilnehmer Bearbeitungen der vier anspruchsvollen Aufgaben eingeschickt. Die Aufgaben und Lösungsbeispiele sind hier im Archiv veröffentlicht. Dort gibt es auch die Aufgaben vergangener Runden mit Lösungsbeispielen und statistischen Daten.

Der Aufgabenausschuss des Landewettbewerbs hat sich sehr über die positive Resonanz der ersten Runde mit vielen kreativen Lösungen gefreut und ist gespannt auf die Lösungsvielfalt bei den Aufgaben der zweiten Runde.

Geschafft! (Versendung am 11.12.2019)

Die Benachrichtigungen mit individuellen Rückmeldungen der Korrektoren, Urkunden, Buchpreise, Preise für alle Teilnehmer, die Aufgaben der zweiten Runde, Informationen für den Kontaktlehrer, . . .  Alles muss verpackt werden! Vielen Dank an den Förderverein des Landeswettbewerbs für logistische Unterstützung!

Spitzenförderung Mathematik Bayern

In Bayern wird ein besonderes Augenmerk auf die Förderung mathematischer Talente gelegt. Talentförderung geschieht an Bayerns Gymnasien ganz wesentlich...

21. Wettbewerbsjahr erfolgreich beendet

Diejenigen Schulen mit besonders vielen und erfolgreichen Schülern wurden am 5. Juli 2019 im Marmorsaal der NÜRNBEGER-Akademie durch Kultusminister Prof.Dr. Michael Piazolo ausgezeichnet. Dank unseres Förderers, der NÜRNBERGER Versicherung und mit Unterstützung der Consorsbank, konnte das 21. Wettbewerbsjahr einen würdigen Abschluss finden. Den Festvortrag hielt Prof.Dr. Albrecht Beutelspacher.

Ein herzlicher Dank gilt unseren Förderern und Sponsoren

Der Landeswettbewerb wird vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus veranstaltet.