Seminare für die Landessieger

Die erfolgreichsten Teilnehmer am Landeswettbewerb Mathematik Bayern werden zu mathematischen Seminaren eingeladen. Die Seminare finden in der Regel in den Osterferien an zwei verschiedenen Orten Bayerns statt. Dabei kommen die 60 besten Schülerinnen und Schüler der zweiten Runde - die sogenannten Landessieger - zusammen.

Das Südseminar leiten Michael Giglberger und Barbara Götz, das Nordseminar Dr. Robert Strich und Albrecht Kliem.

Das abwechslungsreiche Programm für die Landessieger besteht in der Regel aus mathematischen Vorträgen, Übungen, Rätseln und Spielen. Auch Exkursionen, Besichtigungen und Musik sind bei den geselligen Tagen dabei. Die Teilnehmer und auch die Seminarleitungen profitieren ungemein von der anregenden Stimmung dieser Ferienwoche. Ehemalige Teilnehmer der Ferienseminare haben den Verein  "Quod Erat Demonstrandum"  (QED e.V.) gegründet. Dieser Schülerverein veranstaltet seit vielen Jahren Seminare für Schüler und Studenten.

Ein herzlicher Dank gilt unseren Förderern und Sponsoren

Der Landeswettbewerb wird vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus veranstaltet.