Prämierung der erfolgreichsten Schulen am 5. Juli 2019 in Nürnberg

Das 21. Wettbewerbsjahr, das mit einem Teilnahmerekord in der ersten Runde begonnen hat, wird mit einer feierlichen Prämierung der erfolgreichsten Schulen am 5. Juli 2019 im Marmorsaal der NÜRNBERG-Akademie einen würdigen Abschluss finden. Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo wird zusammen mit einem Vertreter des Vorstands der Nürnberger Versicherung und einem Vertreter der Consorsbank die besten Schulen auszeichnen. Den Festvortrag hält Prof.Dr. Albrecht Beutelspacher. Bei der Auswahl der Preisträgerschulen wurden Teilnehmeranzahl, Erfolg dieser Teilnehmer und Größe der Schule berücksichtigt. Die Preisgelder zwischen 1000 und 1500 Euro sind dazu gedacht, die mathematischen Aktivitäten an diesen Schulen zu fördern. Allen Schülern und Kontaktlehrern folgender Schulen gilt ein herzlicher Glückwunsch zu diesem Erfolg.

Die erfolgreichsten Schulen des 21.LWMB

In alphabetischer Reihenfolge

  • Gymnasium Ernestinum Coburg
  • Maristengymnasium Fürstenzell
  • Frobenius-Gymnasium Hammelburg
  • Freiherr-von-Ickstatt Realschule Ingolstadt
  • Maria-Theresia-Gymnasium München
  • Staatliche Realschule Bad Griesbach i.Rottal
  • Gymnasium Neustadt a.d.Waldnaab
  • Deutschhaus-Gymnasium Würzburg




Ein herzlicher Dank gilt unseren Förderern und Sponsoren

Der Landeswettbewerb wird vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus veranstaltet.